Archiv

April April...

Den Leuten, die zu der Gruppe gehören, die einem diesen Monatsnamen 2 Mal entgegendonnern, nach einem schlechten SCherz und das mit der Freude eines 3 Jährigen, möchte ich gerne eine Nachricht hinterlassen.
"Haltet doch endlich eure Fresse!"
Gegen einen Aprilscherz hab ich ja Grundsätzlich nich, aber doch nicht alle 2 Minuten...

Ansonsten bleibt der Eintrag heute kurz, ich bin wütend auf diese Leute, meine Mutter, meinen Bruder, einen Kumpel von mir und meinen Drucker. Mal wieder ganz toll. Und zu erzählen hab ich au nix...

Insofern verschwende ich noch ein wenig Platz mit sinnlosen, lustigen Youtube Videos.

Hier eine kleine Entspannungsübung mit Stefan Raab:
http://www.youtube.com/watch?v=73PKyDBm_Z0

Hier mein lieblings Bauchredner Jeff Dunham:
http://www.youtube.com/watch?v=5QFtEYMsnck
http://www.youtube.com/watch?v=1uwOL4rB-go

und hier noch was kleines aber feines:



Jetzt kann ich nur noch Gute Nacht sagen.

Gute Nacht.

2 Kommentare 1.4.08 19:44, kommentieren

Der Wind... Der Wind...

Aua

Mein Kopf fühlt sich an wie ne pralle Melone. Ich hab heute Kopfschmerzen und bin anscheinend nich der einzige. Meine Ma, meine Freundin, und 3 Kollegen und Kolleginen werden momentan davon geplagt.
Warum, das frag ich mich?
Ich geb dem Wind die schuld.

Jedenfalls geh ich jetz mich ausruhen.
BYe

1 Kommentar 2.4.08 14:31, kommentieren

Träume...

Der Traum:
Das psychische Erleben im Schlaf, welches überwiegend von visuellen und akustischen Wahrnehmungen geprägt ist. Kognitive Fähigkeiten wie begriffliches Denken und kausal-logisches Erinnern treten dabei in den Hintergrund. Während des Traumgeschehens ist eine Unterscheidung zwischen psychischem Erleben und körperlicher Sinneswahrnehmung aufgehoben, wodurch innere psychische Prozesse als äußere physische Realität erlebt werden. Die meisten Träume sind nach dem Erwachen oft schwer oder überhaupt nicht erinnerbar.

Ich träume auch. Sehr oft sogar, und erinnere mich nachher meistens an die Träume. Ich träume von verschiedensten Dingen. Allerdings schlägt mein heutiger Traum wohl fast den Boden aus. Ich träumte von - nein nicht von Sex - sondern von Suppe. Ja, Suppe. Ich werde langsam bescheuert ich merks schon. Hilfe! ^^

Mein Tag wurde aber auch nicht unbedingt normaler. Als ich am Nachmittag an WoW saß, kam plötzlich ein wildfremdes Kind in die Wohnung rein, und begann hinter mir mit den Sachen meines Bruders zu spielen. Der Kleine redete nicht, und ich war alleine zuhause. Ich hab mir nix dabei gedacht und fand das Ganze nur ein wenig seltsam. Plötzlich kommt ne wildfremde Frau rein, sagt: "Komm Natan, wir gehen...". Der Kleine is aufgestanden, und die Zwei sind rausgegangen. Ich hab geguckt wie n Bus.
Meine Mutter war nicht da und mein Bruder war in der Schule.
Zwei Leute die ich nich kenn im Haus. *angst*
Dann war allerdings Ruhe und ich konnte, wenn auch leicht geschockt, weiterlernen.

Den Abend versüßte mir ein Artikel auf Welt.de. Schmökert einfach mal rein. Lohnt sich.

Und jetzt geh ich schlafen.
Gute Nacht 

1 Kommentar 3.4.08 21:00, kommentieren

Lückenfüller

Mir gehts scheiße und ich hab lust auf nix.
Gebloggt wird also au net.

Mfg
ein trauriges, geknicktes, verwirrtes
Phönix

6.4.08 00:10, kommentieren

Umzug...

Ich nutze die Zeit um mit meniem Blog umzuziehen.

URL folgt bald.

MFG
Phönie

edith://

Man findet mich ab sofort nur noch auf...
http://phoenix-blog.6x.to/

7.4.08 22:36, kommentieren